Press Enter to Search
Reportage über Gompf+Kehrer im Magazin Werde Ausgabe Sommer 2016
In neue Körbe flechten. Die beiden Produktdesignerinnen Verena Gompf und Cordula Kehrer reisen nach Polen und erleben dort, wie traditionelles Korbflechten die Zeit überdauert hat und ihre Arbeit als Designer dazu beiträgt, das Handwerk auch in Zukunft zu erhalten. Fotografie und Protokoll: Barbara von Woellwarth
Leopard Wall Hanging in der Ausgabe 7/16 der Annabelle
Von Stil und Status! Wertigkeit zu visualisieren, ist eine raffinierte Kunst. Edle Materialien und aufwendig gearbeitete Designobjekte veredeln das eigene Heim. In der aktuellen Ausgabe 7/16 des Magazins Annabelle wird in der Rubrik Wohnen Trend unser Wandteppich Leopard Wall Hanging vorgestellt. Redaktion: Connie Hüsser
Echt Alt
Kunstkraftwerk Leipzig: Im Rahmen der Grassimesse und der Designer’s Open 2015 präsentiert das Kunstkraftwerk Leipzig (KKW Leipzig) das Projekt “Echt Alt“. Dieses wird in Zusammenarbeit mit dem Grassi Museum für Angewandte Kunst realisiert. Dafür werden Produkte aus den Bereichen Mode, Schmuck, Textildesign, Maschine und Kunst gesucht, welche aus Recyclingmaterial hergestellt sind. Ausrangiertes und Entsorgtes wurde in Kunst und Design schon lange als wertvolles Material entdeckt.
Maison et Objet Paris 2015
M&O – internationale Designmesse. Die Messe „Maison et Objet“ in Paris ist weltweit eine der wichtigsten Messen für Inneneinrichtung und Design. Der interessanteste Spot für Design Aficionados ist „Now! Design à vivre“ in Halle 7. Hier zeigen sich alte Hasen des guten Designs sowie aufstrebende junge Marken wie Gompf+Kehrer. Seit 2014 gibt es dort die aktuelle Kollektion und Produktneuheiten zu sehen.
Schwein gehabt 2015
Schwein gehabt 2015 – 2 Tage Kunst und Kultur! Rund 14.000 Besucherinnen und Besucher kamen zum zweitägigen Kunst- und Kulturfestival Schwein gehabt! In Zusammenarbeit mit Veronika Salzseiler haben wie extra für diese beiden Tage die Installation „das fliegende Wohnzimmer“ entwickelt. Wir waren begeistert über die unglaublich positive Resonanz und bedanken uns für einen schönen Artikel in der BNN von Andreas Jüttner.
t Twitter f Facebook g Google+